Hauptstraße des Wohnviertels

welcome.pngWir begrüßen dich Abenteurer und beginne deine Reise in der Welt von Gaia! Schreibe deine Eigene Geschichte und lasse die Welt wissen wer du bist! Endecke viele neue Kameraden oder auch Gegner die du in der Welt immer und immer wieder begegnen kannst ob du ein Soldat, Schurke bist oder ein einfacher Zivilist der versucht sein Leben auf Gaia aufzubauen, du kannst in dieser Welt alles erreichen!

» Eigen erstellter Charakterbogen keine Original Charaktere
» momentan 8 Rassen mit 4 Fraktionen
» Selbst erstellte Quests mit Aktiven Gamemaster der alles Überwacht
» Charakter Entwicklung mit Ranglisten, EXP, AP und Gil (Geldwährung) System
» Eigenes Schadens-, Verletzungs-, Krankheitens- & Heilungsprozesssystem
» Monatlich Aktuelle Welt Zeitung über Geschehnisse in der Welt!
» Wanted & Not Wanted Liste
» Beförderungen / Degradierung innerhalb seiner Fraktion
» Man kann über den Manga / Anime dort Diskutieren mit einer kleinen Community
» Forum wird immer geupdatet.
- FSK 16

  • latest?cb=20100621192259&path-prefix=de


    Die Hauptstraße der Stadt wird von Wohnhäusern begrenzt. Die Straße hat eine Drei-Wege-Kreuzung, wobei die Straße rechts zum Hafen führt, die Straße links zum Bahnhof und die Straße hinten zum Ausgang der Stadt zurückführt. Das Gebäude links am Ende der Straße ist der Junk-Shop , in dem ein Spieler eine Waffe umbauen lassen kann . Neben Wohngebäuden verfügt der Bezirk auch über eine Bank, auf der häufig Bewohner der Stadt drauf sitzt.

  • Gamemaster

    Hat den Titel des Themas von „Wohnviertel“ zu „Hauptstraße des Wohnviertels“ geändert.
  • => Stadteingang & Autovermietung

    Ren kam nun mit Miu zur Hauptstraße wo die Leute wohnten, daher waren die meisten Menschen hier und verbrachten auch ihre Zeit auf der Straße. Die Bewohner von Radiant waren wirklich gesprächig, daher konnte man das volle Programm hören, was kocht ihr heute? Wie war es bei den Verwarnten, wie viel verdient dein Mann usw. Ren war ein Mensch der nicht wirklich solche Unterhaltungen führen konnte. Er ging weiter und sagte ,, Da hinten ist der Junk-Shop willst du mit rein oder nicht? Ich will nur meine Waffe so lange wir hier sind noch schnell nochmal kalibrieren. " als er das Miu sagte kam schon ein kleines Mädchen und sagte ,, Ren!" und Ren drehte sich in diesem Moment kurz um und sah das es die kleine Sue war.


    Er sagte nichts und wartete das Sue was zu sagen hatte, wobei sie schnell angerannt kam ,, Danke das du mich vor dem Monster gerettet hattest." wobei Ren nur meinte ,, Das nächste mal solltest du nicht außerhalb der Stadt spielen gehen, bleibt schön in der Stadt, ich kann nicht immer in der nähe sein..." dabei bemerkte er das Miu alles mitbekam und man konnte schon sein genervtes Gesicht sehen. ,, Geh du wieder zu deiner Mama wir müssen nur schnell hier einkaufen.." dabei ging er weiter und verabschiedete er sich von ihr und ging langsam in die Richtung des Junk-Shops.


    Schon peinlich .. das die alles mitbekommt, ich hoffe sie haut keinen sehr dummen Spruch raus wenn wir nun weiter zusammen reisen..ich hoffe die Prüfung ist schnell vorbei ist .dachte er nur.

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • => Stadteingang & Autovermietung


    „Natürlich komm ich mit rein.“ Meinte Miu, immerhin wollte sie ihr Inventar etwas aufstocken und hoffte dort gab es ein paar nützliche Sachen.
    Selbst wenn sie sie nicht für die Prüfung heute benötigte, was nicht ist, konnte ja noch werden. Jedenfalls war sie dann für alles was da noch kam vorbereitete.
    Etwas Geld hatte sie dabei und obwohl ihre Adoptivfamilie sehr wohlhabend war, hatten sie Miu nicht viel mitgegeben.
    Sie musste sich das alles ganz genau einteilen und so langsam waren ihre Geldreserven nach den paar Jahren aufgebraucht.


    Und da sie sich seither nicht mehr gemeldet hatten, gab es auch keine Möglichkeit ihr eine weitere finanzielle Unterstützung geben. Das machte Miu manchmal nervös, wenn sie intensiver darüber nachdachte.


    Die Stimme des kleinen Mädchens riss Miu aus ihren Gedanken und ebenso wie Ren, drehte sie sich um und grinste leicht.
    „Noch so eine Freundin?“ fragte sie wissend, dass Ren natürlich auch gleich dementieren würde, dass es sich hier ebenso um keine Freundin handelte. Eben um jemanden, den er einfach mal geholfen hatte.
    Und das bestätigte sich auch, das Kind musste wohl einem Monster begegnet sein und Ren hatte ihr geholfen. Mius Bild von Ren wurde immer mehr zerstört. Was passierte hier gerade? In dieser Stadt schien er einen ganz anderen Ruf zu haben wie im Garden.
    „Du hilfst alten Menschen……. Kindern…. Was für Überraschungen hast du noch so auf Lager? Dich um den Weltfrieden kümmern? “ fragte Miu und grinste ihn frech an.

  • Rens atmete kurz ein, er hatte wieder ein stechen im Kopf doch er ließ es nicht anmerken, konnte Ren sich an was erinnern...



    Nach dem Ren diese schlechten Erinnerungen hatte, änderte sich sein Wesen ziemlich schnell, seine Augen waren Leer und er war wie in seiner eigenen Welt bis er zu Miu folgendes sagte .Als er noch beim gehen war und Miu sie bequatschte drehte er sich zu Miu um und schaute sie mit einem leeren blick an ,, Was hier passierte war nur ein Zufall... vielleicht bin ich für die kleine oder dem älteren Mann ein Held..doch..Ich bin kein Held, war nie einer, werde nie einer sein, wenn ich diese Prüfung bestanden habe... bin ich vielleicht ein SeeD und SeeD sind Söldner die in den Krieg ziehen werden für die Bezahlung praktisch gemietet werden... also werde ich wahrscheinlich viele Menschen die mir in den Weg gestellt werden töten.." dabei schien wer wieder seinen Blick von Miu weg zudrehen und ging dann langsam in den Junk-Shop und öffnete die Tür so das Miu rein kommen konnte.

    => Junk Shop

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • Miu hatte letzteres natürlich nicht ernst gemeint, sie stachelte gerne etwas herum wenn man ihr die Gelegenheit dazu gab und in diesen Moment bot Ren ihr eben eine.

    Dass er dann gleich so kühl und innerlich tot reagierte mit seiner Aussage, damit rechnete sie nicht.

    Sie hatte soger eher damit gerechnet, dass Ren einfach nichts dazu sagte, aber er belehrte sie eines besseren mit seiner 'ich bin kein Held mimimi' Ansprache.

    "Oh, keine Sorge, ich bin mir sicher dass niemand dich für einen hält." sagte sie schnippisch, aber leise und für sich weil sie nicht nich mehr Öl ins Feuer schütten wollte und umklammerte dabei ihren Stab.

    Trotz allem, sie verstand sein Verhalten nicht, war doch nett wenn sie Leute ihm gegenüber so Dankbar waren.

    Warum war ihm das dann so unangenehm?

    Sie würde sich freuen wenn jemand mal aufrichtig und dankbar ihr gegenüber gewesen wäre und nicht so falsch und schleimerisch wie der Hühnerhaufen im Garden.


    Nachdem Ren noch zusätzlich meinte er würde als Söldner irgendwann sicherlich auch Menschen töten müssen, gefrohr ihr bei der Aussage und dem Blick dazu fast das Blut in den Adern. Wie konnte er nur so gefühlstot sowas raus hauen?

    Miu war sich im klaren, dass sie das niemals wollte.

    Sie wollte nicht wie eine Spielfigur von A nach B gegen Geld hin und her geschoben werden.

    Sie wollte ihren Abschluss und dann wieder nach Hause, wie man es ihr versprochen hatte.

    Bei dem Gedanken schossen ihr die Worte ihrer Adoptivmutter durch den Kopf als diese ihr eröffnet hatte wohin sie gehen musste.

    Zitat

    "Hör zu mein Schatz, du gehst dort ein paar Jahre hin, und wenn du deinen Abschluss hast und deine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hast, dann holen wir dich zu uns zurück"

    Und darauf zählte Miu, das war ihr Lichtblick, ihr Hoffnungsschimmer, wieder zurück zu dürfen.


    Miu blieb kurz bei diesem Gedanken und merkte gar nicht dass sie langsamer lief. Als sie ihre Gedanken wieder gefasst hatte, lief sie schneller hinter Ren her und folgte ihn in den Shop.


    >>> Junk shop

  • >>Junk Shop

    Nach dem sie nun aus dem Laden herausgekommen sind schien die Sonne heller und heller und man konnte erkennen das der Tag nur ein schöner werden kann, dabei streckte sich Ren kurz und meinte daraufhin nur ,, Zum Item Shop müssen wir nur zum Bahnhof." dabei zeigte er in die Richtung wo sie hin gehen müssten. Ren ging dann in die Richtung zum Bahnhof und machte einer innerliche Berechnung von den Sachen die er braucht. Er dachte nach und wusste was für einen Fehler er machte in der Feuergrotte und wusste auch was er benötigte, jedoch wusste er nichts über Miu, daher drehte er sich leicht zu ihr um und fragte sie ,, Ich hab dich das nicht gefragt.. aber was sind deine Stärken im Kampf?." bevor er sie aussprechen ließ erklärte er ihr auch kurz wieso ,, Je nach dem was für eine Taktik du nutzt, brauchen wir dann entsprechend die Vorräte.


    => Bahnhof.

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • >>Junk Shop


    Nachdem sie den Laden verließen stand die Mittagssonne hell scheinen am Himmel. Traumhaftes Wetter, wäre perfekt für einen Tag am Meer gewesen... Was würde sie jetzt nur alles für so einen freien Tag geben.

    Einfach mal abschalten und entspannen.

    Miu fuhr sich durch die Haare nachdem Ren sie nach ihren Fähigkeiten fragte. Widerwillig.

    "Ich rette dir deinen Arsch und sehe dabei noch gut aus - das ist meine Stärke" sagte Miu knapp, lief neben ihm her und stemmte ihre Hände in die Hüfte.

    Okay, das war vielleicht nicht gerade die aussagekräftigste Antwort gewesen, das sah Miu nachdem sie die Worte ausgesprochen hatte auch ein und atmete tief ein.

    "Heilung. Ich heile und das sogar ziemlich gut." war jedenfalls ihrer Meinung nach so.

    Den Kampf mied sie ja weitestgehend.

    "Und was gedenkst du alles zu kaufen nachdem du jetzt diese Info hast?" fragte sie neugierig und überlege was für einen Einfluss ihre Fähigkeiten auf Rens Einkauf hatten.

    Verzichtete er dann auf Tränke die einen heilten, oder Gifte einen Entzogen?


    => Bahnhof

  • ==> Bahnhof


    Nach dem die nun wieder hier auf der Hauptstraße des Wohnviertels waren hörte er zu was Miu zu sagen hatte mit den Soldaten und Ren sagte folgendes was er auch wusste ,, Manchmal wenn Soldaten durch den Hafen kommen, sagen wir das sie von einem Nachbar Kontinent kommen, können sie von Radiant nach Esther zurück kehren, wahrscheinlich sind die von einer Mission zurück gekommen und wollen wieder nach Hause , hätten sie die Stadt angegriffen also Radiant, dann würden hier glaub ich die SeeD's auftauchen und würden dann die Stadt reinigen, wobei wir Studenten ebenfalls involviert wären, so spricht es sich im Regelbuch des Gardens § 6. Absatz 192. " sagte er und ging dann weiter. Zu der Item Sache sagte er nur ,, Besser was besitzen was wir später benötigen könnten.


    Nach dem sie zum Junk-Shop ankamen , stand der Besitzer schon mit der Waffe und sagte folgendes ,, Ach da Seid ihr schon, hier haste die Waffe den Koffer den du mir zurück gebracht hast bedanke ich mich nochmal , also du weißt schon das du deine Waffe klappen kannst nicht war?" sagte Herr Kaze und gab Ren die Waffe. Renn schaute die Waffe an und wusste das nicht mal und meinte ,, Ich wusste es nicht aber gut zu wissen.." Der Kaze schaute nochmal Ren an und meinte ,, ich mein das ernst klammer dich nicht an das alte Ding, auch wenn das dein verstorbener Metor dir vererbt hat es gibt bess.." als Herr Kaze weiter reden wollte meinte Ren nur ,, Wir müssen weiter wir haben eine Prüfung. " und ging weiter , dabei zog er Miu hinter sich her und meinte ,, Ich hoffe du hast noch Geld.. wir nehmen ein Auto.. "

    => Autovermietung / Stadteingang

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • "...und machen sich jetzt hier breit, scheinen sich ja sehr wohl zu fühlen." korrigierte Miu ihn und wandte ihren Blick von den Soldaten ab.

    Als Ren auch noch den passenden Paragraphen dafür auspackte, dachte Miu, sie würde nicht richtig hören.
    "Sag mir Bitte nicht dass du das alles Komplett auswendig gelernt hast?!" Streber! Ren war ein verdammter Streber, kein Wunder dass das Gerücht rum ging dass er der Liebling unseres Direktors war, obwohl er so ein schräger Einzelgänger war.

    Naja, somit hatte sich bestätigt dass es sich dabei nicht nur um ein Gerücht handelte. Miu konnte sich gut vorstellen dass so ein Musterschüler der Lehrer-Liebling war.


    Vor dem Junkshop wartete schon der Verkäufer auf uns und hatte Rens Waffe dabei, an der er herumgebastelt hatte.

    Dem Verkäufer rutschte ein Satz raus, den Ren sofort unterband. Aber Miu hatte genug davon gehört um nun zu wissen, welche Emotionale Bindung Ren zu dieser Waffe hatte.

    Kein wunder, dass er vorhin gemeint hatte, er würde keine neue wollen. Konnte sie irgendwie verstehen.
    Sie merkte, dass es Ren unangenehm war, dass sie das mitgehört hatte, er schwenkte schnell um und wollte gehen, zog sie sogar hastig mit, sodass sie kein weiteres Wort des Verkäufers mit bekam.

    "Heee, ist ja gut!" sie beeilten sich und Ren erwähnte, dass er vor hatte ein Auto zu mieten.

    "Kommt darauf an wie viel Kohle wir benötigen" er sollte bloß nicht denken dass sie alles zahlen würde. Vielleicht die Hälfte. Wenigstens konnten sie sich so schneller zur Grotte begeben.
    "Ich hoffe du kannst fahren."


    >>> Autovermietung Stadteingang

  • >>Autovermietung Stadteingang


    Nach dem Ren und Miu sich entschlossen hatten im Hotel kurz was zu essen wobei Ren lieber in den Garden gehen wollte schielte er beim betreten der Hauptstraße auf den Junk Shop. Ren verbrachte nach er Schule entweder mit Training oder ist hier im Junk Shop um seine Waffe zu verbessern eigentlich ist es für ihn schon ein Ritual geworden wenn er genug Geld hatte das er sich hier her begab und sein sein Geld im Junk Shop ausgab. So konnte er jedoch auch seine neue art von Gun-Blade bauen wobei er schon andere Waffen auch gewagt hatte zu testen jedoch gefiel diese Waffenart im am liebsten


    >>Hotelweg

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • >> Autovermietung


    Irgendwie wusste Miu ja, dass Ren sich etwas besseres gerade vorstelle konnte oder auch vor hatte als hier essen zu gehen.

    Aber da kam er jetzt nicht drum herum, denn Madame hatte sich etwas in den Kopf gesetzt und ihr verdammter Magen schrie nach etwas zu essen.

    Es war eh Zeit zum Abendessen gewesen, in der Mensa war es gerade sicherlich rappelvoll gewesen und die Schüler kämpften um die letzten Hotdogs. Nene, den Stress würde sie sich heute sparen. Wobei sie vermutlich eine ihrer Hühner losgeschickt hätte um ihr was zu holen.

    Mius Beine zogen, heute waren sie trotz des geliehenen Autos sehr viel gelaufen. Von A nach B und von B nach C und so weiter... Und der Heimweg lag auch noch vor ihnen.

    Energie durch gutes Essen zu tanken war daher doch eine super Idee von ihr gewesen und Ren sollte sich mal nicht so haben!

    Er sollte für die Gesellschaft die er dabei hatte verdammt noch mal dankbar sein.

    Man musste ja auch nicht immer alleine sein.

    "warst du schon mal drin?" brach Miu das längere Schweigen und deutete auf das Runde Hotelgebäude das nun vor ihnen lag.


    >> Hotelweg

  • =>Der Weg zum Hotel


    Nach der Aktion die eben im Hotel passiert ist wollte Ren eigentlich noch zum Junk Shop, jedoch sah er schon das der Laden schon geschlossen war. Genervt biegt er in die Straße ein die auf der Stadt hinaus führte wobei Ren es eigentlich auch vor hatte mit Miu die Stadt zu verlassen. Er schaute sich auch nicht mehr um ob der Idiot von eben immer noch in der Stadt ist, auch wenn der Typ anscheinend heute erschienen ist, wenn er schlau ist würde er einfach in ein Zug einsteigen und zurück fahren woher er kam, denn wäre er mit einem Schiff hier her gekommen, dann würde es Probleme geben da die Soldaten im Hafen als erstes schauen würden wenn er nicht gefunden wird.

    Ren schloss in seinen Gedanken die Akte über den Typen und wollte auch nicht mehr über ihn nach denken, das einzige was ihn wirklich interessiert hatte ist momentan die Prüfung die als nächstes kommen wird. Der junge SeeD-Anwärter war wieder beruhigt und dachte nun wieder an die Prüfung, auch was die konsequenten von Yamato sein wird.


    >>> Autovermietung Stadteingang

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • =>Der Weg zum Hotel


    Gelegentlich sah Miu sich immer wieder um, weil sie nicht glauben konnte dass Shizou einfach schon über alle Berge war.

    Er hielt sich sicherlich irgendwo hier noch auf. Vielleicht beobachtete er sie ja aus seinem Versteck.

    Als sie am verschlossenen Junkshop vorbei gingen, fiel Miu wieder ein, dass Ren ja eigentlich zurück in die Stadt kam um noch einmal beim Laden vorbei zu gehen.

    Das konnte er heute wohl vergessen.

    Die Tatsache, dass die Läden hier so langsam anfingen zu schließen, brachte die dazu noch schneller zu gehen. Bald hatte sie Ren eingeholt und lief schweigend neben ihm her.

    Sie sollten sich beeilen, sie hatte keine Lust im Dunkeln herum zu laufen.

    Diese Dauer-Stille gefiel Miu nicht, sie brauchte ein Gesprächsthema um sich abzulenken.

    "Wie lang bist du jetzt schon im Garden? Hm?Kommst du direkt aus Radiant?


    >>> Autovermietung Stadteingang


  • => Der Weg zum Hotel


    Shizou schaute sich begeistert die Häuser der Straße an :"So Simpel. So schön. Diese Menschen müssen wirklich glücklich darüber sein das sie hier leben dürfen. Eines Tages würde ich auch gerne mein eigenes Haus haben. "

    Gerade als er eigentlich dachte er würde Miu und Ren nicht mehr sehen, sah er sie in einiger Entfernung.

    Er versteckte sich hinter einer großen Kiste ... als plötzlich eine Große Hand auf seinen Rücken Schlug :"NA KLEINER. Interessierst dich wohl auch für Holzkisten!"
    Shizou signalisierte den Fremden er solle ruhiger reden, doch dieser verstand das wohl nicht da seine Stimme nur lauter zu werden schien.

    Ein wenig in Eile blickte er in die richtung in der er eben noch Miu und Ren gesehen hatte. Doch diese waren schon ausser Sichtweite.

    Er schaute zu dem unbekannten der immer noch seine Holzkisten Geschichte erzählte :"Ehm... Sie entschuldigen mich. Ich muss weiter. Ich höre mir ihre Geschichte gerne beim nächsten Mal in aller länger an."
    In der Hoffnung das dies nie passieren wird schlich sich Shizou sehr vorischtig(!) weiter richtung Stadteingang, sodass er notfalls flüchten könnte.


    => Autovermietung Stadteingang.

  • =>Der Weg zum Hotel / Hafen


    Nach wenigen Minuten waren die schon nun in der Stadtmitte der Stadt, dort wo die Einwohner wohnten. Kazu überlegte weiterhin wie er das Gespräch öffnen konnte doch Ren schaute kurz in den Junk Shop hinein jedoch war der Laden zu wobei Ren nur leise sagte ,, Da hat man wirklich Pech.." und ging seinen Weg weiter in Richtung Bahnhof. Kazu folgte Ren weiter und meinte nur ,, Restaurierst du immer noch deine alte Waffe?" wobei Ren plötzlich antwortete ,, Ja, das tute ich.." Kazu kratzte sich am Kopf und meinte ,, Naja dann viel spaß muss ja viel Gil kosten oder?" wobei Ren nur nickte


    =>Bahnhof

    Rin Theme| Battle Theme |Epic Battle Theme | Dream Theme | Sad Theme|

    sigi.png

    Charakter | Update Seite | Fraktion

  • => Der Asphaltweg


    Sie liefen durch die Wohnviertel, irgendwann stieg Miu ein leckerer Duft in die Nase, vermutlich kochte irgendjemand gerade etwas und hatte dabei sein Fenster geöffnet. So früh am Morgen... Vielleicht Pancakes? Augenblicklich fing ihr Magen an zu knurren.

    "Was zu futtern wäre nicht schlecht..." sagte sie seufzend und sah zu den anderen beiden.

    "Wie sieht es mit Proviant aus? Haben wir noch genug Zeit um uns etwas zu besorgen?"

    Miu ging es nicht nur um die Versorgung während der Reise, sondern sie hatte JETZT auch das Bedürfnis ihren Magen zu füllen. Immerhin hatte sie nicht gefrühstückt.

    "Vielleicht auch etwas zum Trinken..."

  • Die Gruppe von Mädels waren nun in der Stadt angekommen und waren auch bereit weiter zu gehen um jetzt die SeeD Prüfung ananzutreten. Ein herrlicher Duft war in der Luft doch Yuri meinte nur ,, Es duftet so schön jedoch haben wir ja heute in der Mensa gegessen oder nicht?" ihre Begleitung nickte und bestätigte was Yuri sagte doch Miu sagte in diesem Moment nichts doch als das mit dem Proviant kam sagte Yuri ,, Wenn du nichts hast könnten wir schon dahin gehen? " dabei schaute sie sich um und meinte ,, Wenn du Proviant kaufen willst müssen wir zum Bahnhof."

  • Miu nickte. Ja, sie brauchte dringend etwas zu futtern und Zeit hatten sie ja Immer noch.

    "Dann lasst uns noch schnell dort hin gehen" sagte sie und lief etwas schneller. Sie wollte auch nicht unbedingt die letzte sein die am Hafen ankam.

    Danach würde die Reise zu Wasser weiter gehen.

    Was sie davon halten sollte, wusste sie noch nicht.

    Miu driftete etwas in ihre Gedanken ab und fasste sich erst wieder als sie das Wohnviertel verlassen hatten.


    => Bahnhof

  • Yuri schaute sich noch etwas um bevor sie Miu eine Antwort geben konnte ,, Wenn du Hunger hast solltest du wirklich was zu Essen kaufen, jedoch hättest du ja auch in der Mensa essen können, aber nja vielleicht war es auch besser sonst wären wir wirklich zu spät gekommen." meinte Yuri nur noch und bestätigte was Miu zu sagen hatte. Wehrendessen schaute sich ebenfalls Kana auf die Kinder die auf den Straßen spielten wobei sie weiter brav Yuri folgte, anscheinend sah Kana Yuri als ältere Schwester an und wollte sie auch bei dieser Mission auf keinesfalls ihr eine Last sein.

    => Bahnhof

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip